#29 – Live is Live

#29 – Live is Live

Es gibt es wieder neuen Stoff von uns, diesmal auf die (Osterhasen)-Ohren har, har. An dieser Stelle auch nochmal der freundliche Hinweis: Nein, wir lösen uns natürlich NICHT auf und Bülent Ceylan übernimmt NICHT unseren Podcast ;-). Wir wollten halt auch mal lustig sein am 1. April, wir hoffen Ihr seht uns das nach.

In dieser Folge gibt es 90 Minuten lang den vollen Live-Rundumschlag: der März war gespickt mit mehreren Konzertehighlights. Die Euphorie dazu wollten wir nicht verstreichen lassen und hatten uns bereits vor einigen Wochen in Andi’s heiligen Hallen eingefunden, um über unsere Eindrücke zu sprechen! Andi berichtet von der intimen Clubshow von Long Distance Calling, während Philipp bei ZSK und den Donots das Tanzbein geschwungen hat. Emotional geht es weiter mit The Creepshow, bis wir uns bei der Final March Tour um Heaven Shall Burn, August Burns Red, Whitechapel und In Hearts Wake  wiederfinden. In München und Stuttgart vor Ort, battlen wir uns gegenseitig mit unseren Eindrücken aus den jeweiligen Circle Pits!

Ein Shoutout geht raus an das Tattoostudio Writecore am schönen Schliersee, wo Andi nicht nur Graveworm kennen und lieben gelernt hat sondern auch mit der Nadel bestens versorgt wurde.

Wir hoffen, Ihr habt genau so viel Spaß beim hören wie wir. Lasst es uns wissen, in den Kommentaren bei ITunes, Facebook, Twitter und so weiter und so fort.

Spread the Word, die Boyz sind zurück, gekommen um zu bleiben, auch über den 1. April hinaus!