#21 – Chaos mit Struktur?!

Da sind wir wieder. In unserer neuesten Episode hatten wir einfach mal Lust uns hinzusetzen und drauflos zu quatschen. Was dabei heraus gekommen ist könnt Ihr nun hier nachvollziehen. Dass es dabei etwas chaotischer als sonst geworden ist, mögt Ihr uns verzeihen.

Wir sprechen über unsere Konzerterlebnisse bei den Monsters of Liedermaching und Breakdown of Sanity. Zumindest war das der Plan. Bis wir einen Anruf erhielten und auf einmal der großartige Joel von Trailerschnack in der Leitung war. Zack, war auch sofort ein Trailer mit am Start – ‚American Satan‘ wurde genüsslich auseinandergenommen.

Hinten raus besprechen wir noch unsere Eindrücke vom Rise Against Konzert, bevorstehende Konzerthighlights werden angerissen bis es gegen Ende völlig gaga wird.

Wir hoffen, Ihr habt Spaß mit dieser etwas ungewöhnlichen Folge!

#13 – Halloween: Horror & Metal feat. Devils & Demons

#13 – Halloween: Horror & Metal feat. Devils & Demons

Im Podcast hört Dich niemand schreien…Folge 13 steigt empor um Euch das fürchten zu lehren. Gar gruselig wird es heute: mit tatkräftiger Unterstützung von Pascal von Devils & Demons widmen wir uns heute in einer bahnbrechenden Crossover-Folge unser aller beiden Lieblings-Genres: Horror trifft auf Metal! Gore vs. Gitarre quasi. Was haben diese beiden Genres gemeinsam? Schnittmengen sowie übergreifende Künstler und Werke aus beiden Bereichen werden ausgiebig diskutiert. Von Iced Earth über Rob Zombie zu Slipknot und Freddy Krüger – alle sind dabei!

Als Hauptgang widmen wir uns schließlich ‚Deathgasm‘, dem wohl aktuell originellsten Mashup beider Genres. Echter Brutal Death, der Streifen! Wir zerhackstücken den Film bis aufs Blut und haben Spaß dabei. Wer das spoilerfrei genießen möchte, hört ab 00:47:30 bis 01:01:05 weg und steigt danach wieder zurück in den Sarg mit uns.

Mörderisch viel Spaß haben wir gehabt. Ihr hoffentlich auch. Ran an den Kürbis und lasst es Euch gut gehen mit den drei Nasen von der Elm Street…

Lasst uns wissen, wie es Euch gefallen hat. ITunes, die Podcatcher, same same, ihr wisst es ja…

 

 

#20 – Katalonische Väter

In Folge 20 gibt es ein ganz spezielles Thema, dass unsere liebe Hörerin Vanessa „gewonnen“ und eingereicht hat. Seid gespannt, worüber wir uns diesmal auslassen werden.

Folgende Alben haben wir gehört und auch u.a. anhand des Themas besprochen:

Marilyn Manson – „Heaven Upside Down“

36 Crazyfists “ Lanterns“

Eskimo  Callboy „The Scene“

Slime „Hier und jetzt“

The Black Daliah Murder „Nightbringers“

Viel Spaß damit!

#19 – Gewitterwolken im Podcastland

Heute wird mal etwas gemeckert. Ja das können wir auch.

Aber keine Angst, schlimm wird’s nicht. Viele viele Infos sind da trotzdem noch mitgeliefert.

Wir haben nämlich heute ein paar Alben für euch im Gepäck.

Being as an ocean – Waiting for the morning to come

Foo Fighters – Concrete and Gold

Prophets of Rage – self titled

The Creepshow – Death at my Door

3. Wahl – 10

 

Außerdem sprechen wir über die „größte Band des Landes“ von Rock Antenne.

 

Die neue Single von We Came as Romans wird auch genauer unter die Lupe genommen.

 

Viel Spaß damit

#18 – Full Blown Chaos GENAU

Genau Genau… Folge 18 ist am Start.

Mit Gewinnspiel…. Uiuiui. Alle Infos dazu gibt’s wenn ihr die Folge anhört.

 

Themen sind diesmal viele viele Alben die wir gehört haben.

Arch Enemy – Will to Power

Rogers – Augen auf

All but one – Square one

Wage War – Deadweight

Accept – The Rise of Chaos

Dagoba – Black Nova

 

Dann waren auch noch die Breaking Noize Filmwochen. Fantasy Filmfest ist am Start und das lassen wir natürlich nicht aus.

 

Viel Spaß und immer schön Kommentare schreiben

#17 – ca.23 Minuten

Wir sind wieder da.

Philipp war auf dem Summerbreeze und erzählt davon exakt, ca., ungefähr 23 Minuten.

Er hat aber auch die Stimme des Volkes mitgebracht.

Wir haben auch einen Gast diesmal dabei. Nämlich den etwas schüchternen Handwerker aus Philipps Nachbarwohnung, der uns mit wundervollen atmosphärischen Klängen im Hintergrund versorgt hat.

Wir quatschen über den neuen Song von Trivium, welcher uns beiden ………………. gefällt. (wenn ihr das wissen wollt, müsst ihr es schon anhören)

Außerdem hat Andi einen Bluetooth Lautsprecher gekauft, den er mal eben kurz vorstellt.

Neulich auf dem Festival Folge 3 ist auch dabei.

Diesmal mit

Max von der Band Towers and Bridges

Simon vom Event Rookie Podcast

und Matze von Welle Nordpol, der und die Fortsetzung seiner Geschichte mitgebracht hat.

 

 

#16 – Billardkugel im Strumpf

„Man nehme einen langen Strumpf, führe eine Billardkugel hinein, hält den Strumpf am offenen Ende fest und schleudert das ganze gegen den Kopf seines Gegners.“

Das ist ein sog. Madball. Ja richtig. Wir sind wieder da. Wir sitzen zusammen und nehmen eine Folge auf, bevor wir, zum letzten Mal für dieses Jahr, aufs Free&Easy zum Madball Konzert gehen.

Themen:

Free&Easy generell

Emil Bulls

8Kids

Crazytown (fragt nicht warum…)

Rogers

Goldfinger mit neuem Album „The Knife“

Make them Suffer

Torrent of Sleep

Und natürlich das große Summerbreeze Open Air warm up

Dazu gibts noch die 2. Folge von „Neulich auf dem Festival“

Diesmal wieder mit dabei der Großartige Nico von Torrent of Sleep, der fulminante Dennis von KMPFSPRT und der überragende Joel von Trailerschnack.

 

Viel Spaß damit

#15 – Cast ohne Namen

Da sind wir wieder.

Heute mit leicht gedrückter Stimmung, denn auch bei uns ging die Tragödie um Chester nicht vorbei.

Trotzdem haben wir aber auch noch einiges an Themen im Gepäck.

Wir haben uns nämlich tierisch auf das Umsonst und Draußen Festival in Lindau gefreut.

Zum Thema Festivals haben uns, in unserer neuen Rubrik „Neulich auf dem Festival, unsere Freunde von Paperback Cast, Babbel.net und der Welle Nerdpool unterstützt.

Das Free&Easy wurde kurz angesprochen und wir haben einiges an neuer Musik bequatscht.

Viel Spaß damit

 

Timecodes:

00:02:30 – Nachruf Chester Bennington

00:19:34 – Umsonst Und Draußen Lindau

00:35:50 – Neulich auf dem Festival

00:52:40 – Free&Easy

Musik

00:58:58 – Decapitated – Anticult

01:02:45 – Rancid – Trouble Maker

01:06:35 – Powerflo – self titled

01:10:07 – Bloodclot – Up in Arms

01:12:45 – Singles von Arch Enemy und Callejon

 

01:19:45 – Restliches Bla Bla

 

#14 – Das Sommerloch

Hui…. jetzt wären wir fast ins Sommerloch gefallen.

Zum Glück sind wir da grad noch drum rum gekommen.

Heute mal alles etwas anders aber hört selbst.

Völlig widererwartend haben wir sogar Themen:

Slipknot

Live DVD/Blu Ray

Musik Videos im allgemeinen

und Grease Sing along

#12 – #dankeTr….. ähhhhh nein

#12 ist da und die Freude ist groß, auf der ganzen Welt.

Breaking Noize haut euch wieder Output um die Ohren.

Philipp gibt euch eine ganz ganz ganz ganz kurze Rückmeldung vom With Full Force Festival. Die Betonung bei „es wird keine Post Full Force Episode“ hat er nicht so ernst genommen.

Trotzdem haben wir aber auch noch einige andere Köstlichkeiten am Start.

Denn wir haben brandaktuell in das neue Stone Sour Album -Hydrograd- reingehört. Und wir findes es extrem…..(tja um das herauszufinden müsst ihr euch das ganze dann wohl anhören)

Zudem stellen wir euch die Band Montreal vor die mit ihrem Aktuellen Album Schackilacki eine ganze Armee an Ohrwürmern produziert haben.

Dazu gibt es noch ein kleines Special. Ich will nicht zu viel verraten aber wir haben etwas „einzigartiges“geschaffen. (glauben wir zumindest) (halt besser: versuchen wir euch glauben zu machen)

Etwas länger draußen aber deshalb nicht weniger relevant ist Wolfes, die neue Platte von Rise Against. Auch hier haben wir einiges zu sagen.

Philipp stellt, und diesmal wirklich nur kurz, noch die neuen Alben von Suffocation und Dying Fetus vor.

Diesmal sogar mit Timecodes:

00:03:28 With Full Force Nachlese

01:02:26 Stone Sour

01:20:17 Montreal

01:22.40 Amazon-Rezension

01:33:52 Rise Against

01:39:42 Suffocation/Dying Fetus

01:40:40 restliches Bla Bla

 

Und zu guter letzt haben wir natürlich noch die Alben der Folge für euch:

Stone Sour – Hydrograd

 

Montreal – Schackilacki

 

Rise Against – Wolves

 

Suffocation – …of the dark light

 

Dying Fetus – Wrong one to fuck with

 

Viel Spaß